Der Spamschlucker

Ein Mann.
Eine Mailbox.
Eine Herausforderung.

Spam-Statistik (Stand: 01.11.2014, 02:00 Uhr)

  letzte 24 Stunden 2014 seit 01/2007
stephan@spamschlucker.org 65 21.404 349.896
bm@schweinischer-bote.de 68 38.702 458.415
schlucks@gmx.net 12 3.258 103.114

Tipps erwünscht: Wie kann ich die Spammaschine anwerfen?

Es ist erst der vierte Tag, an dem ich gespammt werden möchte - aber ich habe immer noch keine einzige Spam-Mail bekommen, trotz mannigfaltiger Aktivitäten. Was bitte kann ich tun, um den Vorgang zu beschleunigen? Ich bin für jegliche Tipps dankbar.

Eingetragen: 04.01.2007, 14:37 in Aktivitaeten

Permalink; 4176

Späterer Eintrag: Zwei neue E-Mail-Adressen

Früherer Eintrag: Anmeldung und Opt-Out auf Pornoseiten

11 Kommentare

  1. Raphael meint dazu:

    Hi, ich denke mal das du nicht viele Spam Emailadressen bekommen wirst, da du “Webmaster” vor dem @ stehen hat. Richte dir lieber ein neutralen Namen ein wie “Leseratte@...”.
    Es gibt viele Spam anbieter die solche Namen wie “webmaster”, “postmaster”, “info”, “contact”,aus Ihren Emaillisten löschen, da sich ja kein “Webmaster” freiwillig bei sowas anmeldet.
    Jedenfalls meine Erfahrung.

    Achso…
    Du solltest mal bei deinem Domainanbieter nachfragen ob dieser an die GS Datenbank angebunden ist, dabei wird häufig ohne dein wissen schon Spamemails voher herausgefiltert, die von Domains kommen die Einschlägig als Spamer bekannt sind.

    Weiterhin viel erfolg!


  2. Spamschlucker meint dazu:

    Danke für den Tipp. Das klingt nicht unplausibel, wobei sich die Frage stellt, ob das den Spammern nicht scheißegal ist, ob der Webmaster sich jetzt freiwillig oder nicht gemeldet hat oder sonstwie verdächtig ist.
    Auf jeden Fall hier die Änderung:
    http://www.spamschlucker.org/spamdex/spam/comments/zwei-neue-e-mail-adressen/


  3. Noname meint dazu:

    tja ... früher reichte es aus, sich mit seiner email-adresse bei ebay anzumelden für den spam wink

    ansonsten richte bei deiner domain eine sogenannte catchall email-adresse ein. d.h. alle mails an deine domain werden angenommen (nicht nur stephan).


  4. Spamschlucker meint dazu:

    Danke für den Tipp. Aber das hielte ich für illegal ... es muss doch auch mit einer E-Mail-Adresse funktionieren ...


  5. Der Bernd meint dazu:

    Hi, aus meinen Erfahrungen heraus, kann ich dir “nur” den guten Tip geben: poste einfach mal richtig in diversen News-Groups…. das sollte die Frequenz der eintrudelden Spams erhöhen.


  6. Silvio Thiess meint dazu:

    meld dich doch bei freenet an. da hatte ich schon am ersten tag 12 mails mit werbemüll!


  7. Spamschlucker meint dazu:

    @Bernd:
    Im Usenet rumzuposten wurde mir nun schon mehrfach geraten. Würdest du bestimmte Gruppen empfehlen oder einfach irgendwo?


  8. peter meint dazu:

    Was auch hilft, ist sich die email-Adresse selber mit gnupgp (Enigmail-plugin für Thunderbird) zu signieren und den Schlüsselbund auf einen Schlüsselserver hochzuladen. Die Jungs aus Nigeria finden so zu Dir, falls sie Dich noch nicht haben…


  9. Spamschlucker meint dazu:

    @peter

    Danke für den Tipp, mache ich gleich mal.


  10. rahgeb malovski meint dazu:

    Wenn ihr möglichst viele spam E-mails wollt, was ich absolut dähmlich finde. meldet euch bei mir:

    .(JavaScript must be enabled to view this email address)


    King playa Rathgeb


  11. dean@isurfer.de meint dazu:

    will auch spam .(JavaScript must be enabled to view this email address)
    danke


Smileys

Angaben merken
Bei Antworten per E-Mail informieren