Der Spamschlucker

Ein Mann.
Eine Mailbox.
Eine Herausforderung.

Spam-Statistik (Stand: 22.12.2014, 02:00 Uhr)

  letzte 24 Stunden 2014 seit 01/2007
stephan@spamschlucker.org 35 24.343 352.835
bm@schweinischer-bote.de 58 41.598 461.311
schlucks@gmx.net 4 3.820 103.676
20 Oct 2014

Ein Tipp gegen Mundgeruch

Edel-Spam; (208) 0 KommentarePermalink

Ein bisschen Mundgeruchspam gefällig? Zuerst beobachtet im August 2014; jetzt im Oktober ist wieder Mundgeruchzeit. Man beachte die abscheulichen Domains, die da im Spiel sind (wie mandelsteine.me oder haemorrhoidenheilen.com):

Weiterlesen ...

21 Jun 2014

Das Problem der Spammer mit den neuen Mobilgeräten und -systemen

Bemerkenswert; (967) 0 KommentarePermalink

Häufig verschicken Spammer Schadsoftware getarnt als “Rechnung” o.ä. im PDF-Format. Natürlich handelt es sich i.d.R. nicht um eine PDF-Datei, sondern um eine ausführbare Datei, die einen Trojaner oder ähnliches enthält (man kann es sich vorstellen als eine *.exe-Datei). Der User klickt auf die Datei doppelt, um sie anzusehen (“WAS? Ich habe eine Rechnung über 1.430 Euro??”) und die Schadsoftware wird auf dem Rechner ausgeführt/installiert.

Leider funktioniert dieses Prinzip nicht, wenn User die Datei auf einem Mobilgerät mit einem anderen Betriebssystem öffnen (Android, iOS ...). Heute läuft mir zum ersten Mal eine Spam-Mail mit Schadsoftware-Anhang über den Weg, die dieses Problem zu lösen versucht:
Vodafone-Spam

Weiterlesen ...

05 Jul 2013

Eine sensationelle Welterfolg!

Edel-Spam; (4475) 0 KommentarePermalink

Ah, solche Spam-Mails liebe ich: Hübsches, liebevoll gestaltetes Design, Umlaute und Sonderzeichen funktionieren, sprachlich ultra-originel - und natürlich geht es um Penisvergrößerungen.
Vorschau: Spam-Mail 'Welterfolg'

Weiterlesen ...

27 Jan 2013

Billigarbeiter in Asien lösen Captchas

Bemerkenswert; (2829) 0 KommentarePermalink

Lesenswert bei der taz: BILLIGARBEITER IN DER SPAMINDUSTRIE - Werbung aus dem Sweatshop. Für deutlich weniger als 1 US-Dollar lösen Billigarbeiter 1000 Captchas, steht da. Dafür brauchen sie meiner Schätzung nach 3, 4 Stunden. Uah ....
Captchas
(Bilder alle CC BY SA von flickr-Usern monica hamburg, Accrection Disc, engineroomblog, hrezogbr, Elizabeth/Table4Five

06 Sep 2012

Halbprofessionelle Linkfarm

Edel-Spam; (3629) 9 KommentarePermalink

Ausschnitt aus einer E-Mail mit Linktauschangebot

Wie man eine Linkfarm aufbaut - am Beispiel einer Linktauschanfrage.

Weiterlesen ...

02 Mar 2012

Intelligenter, adaptiver Kommentarspam von der ‘Male Enhancement Group’

Edel-Spam; Bemerkenswert; (7336) 5 KommentarePermalink

foto einer spam-seite: male enhancement group
Unglaublich, was die automatisiert erzeugen: Kommentarspam, der thematisch passt und auch noch richtig plausibel klingt - und das in einer anderen Sprache!

Weiterlesen ...

22 Jan 2012

Die 1000-Adressaten-Orgie

(3735) 5 KommentarePermalink

Mr. Albert Clem hat mir eine Mail geschickt, er möchte, dass ich ihn kontaktiere, damit er mir einen Kredit gibt.

Die Mail ist an genau 1000 Mail-Adressen gerichtet. Das heißt, er verschickt paketweise an 1000 Adressen, die er aus seiner Spam-Datenbank rauszieht. Das ist doch ein ziemlich ungewöhnliches Vorgehen. Hoffentlich antwortet keiner “an alle”.

1000 Adressaten in einer Spam-Mail

17 Nov 2011

DEAR FRIEND, MY NAME IS BERLUSCONI

(9216) 1 KommentarePermalink

Kommt bald der erste Berlusconi-Spam? @datenschreck hat schon einen Formulierungsvorschlag:

DEAR FRIEND, MY NAME IS BERLUSCONI, I AM A FORMER PRESIDENT OF A COUNTRY AND I HAVE A BUSINESS PROPOSAL TO TRANSFER MONEY OUT OF COUNTRY…
10 Nov 2011

Beliebteste Spam-Absender: Der Doktor

Bemerkenswert; (3968) 5 KommentarePermalink

Der Großteil der Spam-Mails kommt von fiktiven Absendern. Dabei entscheiden sich die Spammer zunehmend für die Verwendung des Titels “Dr.”.
Screenshot: Doktor-Spam aus GMX-Spamverdachtsordner

Weiterlesen ...

08 Nov 2011

Kommentarspam aus Polen

(7566) 5 KommentarePermalink

Es ist erstaunlich, wie viel Kommentarspam der Spamschlucker bekommt - trotz Captcha. Heute ein wirklich ausgiebiger polnischer Kommentar.

Weiterlesen ...