Der Spamschlucker

Ein Mann.
Eine Mailbox.
Eine Herausforderung.

Spam-Statistik (Stand: 24.02.2017, 02:00 Uhr)

  letzte 24 Stunden 2017 seit 01/2007
stephan@spamschlucker.org 42 1.481 398.364
bm@schweinischer-bote.de 68 6.390 526.454
schlucks@gmx.net 10 413 110.959

Statistik

Hier wird regelmäßig die Anzahl der Spam-Mails gepostet, die ich erhalten habe.

11 Oct 2010

1857 neue Mails KW 40/2010

Statistik; (3608) 0 KommentarePermalink

Spam-Statistik KW 40/2010Was die absoluten Zahlen betrifft, tut sich weiterhin nicht viel, immerhin liegen wir weiterhin schön über der 1000-Spams-pro-Woche-Marke. Mein Mailprogramm (Thunderbird) hat in letzter Zeit unter der Flut des Spams ziemlich ächzen müssen; ich habe schon das Ende des Spamschlucker-Projekts beschworen. Durch Neuanlegen der Index-Dateien (.msf) konnte die Situation jedoch gerettet werden.

In naher Zukunft werde ich dieses händische Drama beenden und auf automatisierten Mail-Abruf per PHP-Skript umstellen. Das bringt allerdings eine Menge weiterer Umstellungen mit sich (Veröffentlichung der Statistiken? Veröffentlichung der Spam-Mails? Neues Layout der Spamschlucker.org?), für die mir schlicht die Zeit fehlt. Also noch ein bisschen thunderbirden.

08 Sep 2010

Nazi-Spam, diesmal: Rudolf Heß

Statistik; Edel-Spam; (7074) 1 KommentarePermalink

imageNach langer Zeit erreicht mich mal wieder ein waschechter Nazi-Propaganda-Spam. Absender: “Frankenpost”, Betreff: “Das war Mord !” Es geht um Rudolf Heß (der Stellvertreter Hitlers), der nach 46 Jahren Haft im Kriegsverbrechergefängnis Spandau Selbstmord beging. In der Neonazi-Szene gilt Rudolf Heß “aufgrund seines ungebrochenen Bekenntnisses zum Nationalsozialismus, seiner 46-jährigen Haftzeit – davon über die Hälfte in Einzelhaft – und seiner vermeintlichen Ermordung durch den britischen Geheimdienst als Märtyrer” (Wikipedia: Rudolf Heß). Und deshalb kriege ich jetzt eine Spam-Mail, wo die Neonazis mir mitteilen wollen, was für ein guter Mann Heß tatsächlich war.

Weiterlesen ...

01 Aug 2010

1424 neue Mails KW 30/2010

Statistik; (3085) 0 KommentarePermalink

imageWie man sieht, tut sich aktuell nicht viel. Sieht man von einigen Ausschlägen ab, ist seit einem Jahr vor allem eine unaufgeregte Seitwärtsbewegung zu beobachten. Ehrlich gesagt warte ich noch immer auf eine Explosion nach oben, aber das kann ich mir wohl abschreiben (wäre ja auch spektakulär, bei einer quasi toten Mailadresse). Immerhin: Seit einem Jahr geht es nicht mehr abwärts mit den toten Mailadressen - das heißt: Die Spammer leben noch.

10 May 2010

1805 neue Mails KW 18/2010 - Dr. Kevin Brown

Statistik; Edel-Spam; (10620) 2 KommentarePermalink

Spam-Statistik KW 18/2010E-Mail-Spam gerät unter Spammern zunehmend in Verruf, da die Erfolgsquoten (d.h.: Umsatz pro versendeter Mail) immer stärker in den Keller gehen. “Hip” ist aktuell die Einschleusung von Schadprogrammen auf die Privatrechner - Programme, die selbst Spam versenden, sich updaten können (z.B. mit Phishing-Modul usw.). Um Leute auf Webseiten zu locken, wo sie sich solche Schadprogramme fangen, operiert man natürlich auch mit Mails (“Klicke hier um zu ...”). Das erklärt, warum die E-Mail-Flut in der Spamschlucker-Inbox weiterhin rollt, ja, sogar leicht ansteigt.

Aber nun zu Kevin Brown ... Verzeihung: Dr. Kevin Brown:

Weiterlesen ...

18 Apr 2010

2228 neue Mails KW 15/2010 - Elena die Russin ist wieder da!

Statistik; Edel-Spam; (4007) 0 KommentarePermalink
Spam-Statistik KW 15/2010Endlich gibt es mal wieder etwas Druck nach oben, ich wäre dankbar dafür, wenn die Spammer sich mal etwas mehr ins Zeug legen würden.

Neuigkeiten: Die gute Elena aus Russland ist wieder aufgetaucht - in einem Kommentar zu Bettelspam: Mein Briefwechsel mit Elena, der Russin (Teil 2) schreibt oscar:

Weiterlesen ...

11 Apr 2010

1510 neue Mails KW 14/2010 - Die schlechteste Übersetzung, Part 1

Statistik; Edel-Spam; (3685) 1 KommentarePermalink

fasdSpam-Statistik KW 14/2010Prima, es scheint aufwärts zu gehen. Die .(JavaScript must be enabled to view this email address) hält sich ob der (vom User nicht zu manipulierenden) GMX-Spamfilter immer auf dem gleichen Niveau. Ich werde gelegentlich mal den Spamschutz anschalten und erwarte dann unter 10 Spam-Mails pro Woche.

Apropos Spam-Mails: Manchmal benutzen Spammer automatische Übersetzungsdienste, um ihre Muttersprache in die Sprache der Zielgruppe übersetzen zu lassen. Die Ergebnisse sind teilweise haarsträubend, aber so ein unterirdisches wie diesen Text (Kommentarspam) habe ich noch nie gesehen:

Weiterlesen ...

31 Mar 2010

1337 neue Mails KW 12/2010 - MAAWG-Spam-Studie vorgestellt

Statistik; Bemerkenswert; (3361) 2 KommentarePermalink

Spam-Statistik KW 12/2010Letzte Woche wurde der jährliche “2010 MAAWG Email Security Awareness and Usage Report” (durchgeführt von Ipsos) vorgestellt. Darin wurden rund 3700 Personen nach ihrem Spam-Handling befragt.

Weiterlesen ...

15 Mar 2010

2251 Mails KW 10/2010 - Kommentarspam wird individueller

Statistik; Edel-Spam; Top-10; (10158) 0 KommentarePermalink

imageMan beachte den Anstieg der .(JavaScript must be enabled to view this email address) um >100% in den letzten beiden Wochen. Woher kommen solche Anstiege?

Außerdem habe ich gerade eine Hand voller Kommentare freigeschaltet. Kommentarspam ist ja ein alter Hut: Personen, die ihre Site (oder gezielt eine Unterseite) promoten wollen, hinterlassen in Blogs Kommentare zum Thema der Zielseite. Damit wollen sie einerseits den Suchmaschinen vorgaukeln, dass viele Seiten auf ihre eigene Seite linken, andererseits auch den ein oder anderen menschlichen Klick generieren. Das nennt man “Kommentarspam”. Man unterscheidet automatisierten und manuellen Kommentarspam.

Weiterlesen ...

01 Mar 2010

979 neue Mails KW 8/2010

Statistik; (3509) 1 KommentarePermalink

Spam-Statistik KW 8/2010In den letzten Wochen hat sich nicht viel getan. Die bm@schweinischer-bote hat stark verloren, während die stephan@spamschlucker wieder zulegen konnte. Das liegt sicher daran, dass die .(JavaScript must be enabled to view this email address) auf sehr vielen Websites ausgebracht wurde (danke an alle Helfer/innen!) und wieder und wieder von irgendwelchen namenlosen Bots geharvestet werden kann.

14 Dec 2009

1882 neue Mails in der KW 50/2009

Statistik; (2972) 0 KommentarePermalink

Spam-Statistik KW 50-2009Hier hat sich die letzten Wochen nicht viel getan. Nach einem Aufbäumen der bm@schweinischer-bote bleibt die Vorweihnachtszeit insgesamt unspektakulär. Auch auf meine 10 Freemail-Adressen kam diese Woche zum ersten Mal keine einzige Spam-Mail. Vielleicht haben die Spammer ja das Weihnachtsspammen aufgegeben und gehen jetzt in den Karstadt zum Klauen. Das ist einfacher. Und nicht so gefährlich.